Amerikaner knackt 600 Millionen-Jackpot

Ein glücklicher Lottospieler aus den USA hat am Wochenende den Mega-Jackpot von 590,5 Millionen US-Dollar (ca. 460 Millionen Euro) geknackt. Laut Lottogesellschaft Powerball räumte ein einziger Tipper diesen Riesengewinn am vergangenen Samstag ab. Weitere Einzelheiten wie zum Beispiel der Name des Tippers blieben geheim.

Wäre der Jackpot erneut stehen geblieben, hätte er am nächsten Wochenende einen Rekordstand von einer Milliarde Dollar erreicht!

Trotz dieser für deutsche Verhältnisse unvorstellbar hohen Summe lag der Jackpot im März 2012 mit 656 Millionen Dollar schon mal höher. Trotzdem waren natürlich weite Teile der USA in ein regelrechtes Lottofiber verfallen. Da können wir dem Gewinner nur gratulieren und hoffen, dass er nicht übermütig wird…

Sharen Sie diesen Beitrag. Danke!


3 Gedanken zu „Amerikaner knackt 600 Millionen-Jackpot

  1. René Lannion

    Solch einen Supergewinn würde ich mir auch wünschen. Wenn 600 Millionen für 1% Zinsen im Jahr anlegt, hat man 6 Millionen. Selbst bei einem Steuersatz von 50%, hat noch jeden Monat 250.000 zum ausgeben. Ich würde dann nicht mehr arbeiten.

    Grüsse
    René

    Antworten
  2. Tim

    Wow, ich bin so Baff ich würde auch so gerne mal so viel Geld gewinnen. Ich würde zuerst mir mal eine Villa kaufen und alle Freunde bei mir wohnen lassen. Den rest würde ich auch Anlegen. Das ist das Sinnvollste wie die Lotto Geschichte zeigt. Denn viele Leute verzoggen das wieder. Lg. Tim

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>