46 Millionen Euro gewonnen

Lottogewinner sahnt 46 Millionen Euro ab

„Es fühlt sich noch unwahr, aber wunderbar an“ – das war der Kommentar des glücklichen Lottospielers aus dem Rhein-Main-Gebiet, der am 12. April 2013 beim Eurojackpot sage und schreibe 46 Millionen Euro gewonnen hat. Der Mann ist Mitte 30 und hat angeblich das ganze Wochenende damit verbracht, seine Lottozahlen wieder und wieder mit den gezogenen Zahlen zu vergleichen.

Er konnte es wohl irgendwie nicht glauben, dass gerade er den höchsten Jackpot der deutschen Lotteriegeschichte geknackt haben sollte. Eigentlich wollte der als bodenständig bezeichnete Gewinner das viele Geld einfach auf sein bestehendes Girokonto überweisen lassen. Als er dann übers Radio den Tipp bekam, lieber ein neues Konto zu nehmen, nahm der Lottogewinner diesen an. Schließlich hätte die plötzliche Vermehrung seines Guthabens schnell seine Identität verraten können und soviele neue “Freunde” braucht wohl kein Mensch…

Tipps für Lottogewinner

Grundsätzlich ist jedem Lottogewinner folgendes dringend zu raten:
- unbedingt im Bekannten- und Freundeskreis über den Gewinn schweigen
- nicht sofort große Anschaffungen machen (Haus, Sportwagen etc)
- am besten erstmal soweit es geht normal weiter leben
- den Großteil des Geldes sicher anlegen (bei 46 Mio eher nicht nötig)

In der Eurolotterie werden seit März 2012 einmal 5 aus 50 sowie 2 aus 8 Zahlen gezogen. Auf den Eurojackpot kann in 14 europäischen Ländern mit ca. 243 Millionen Einwohnern getippt werden. Der aktuelle Rekord dürfte erstmal nicht gebrochen werden. Lotto-Sprecherin Hoffmann: „Der Jackpot hatte sich bereits Monate angestaut“. Ein “paar” Millionen weniger reichen aber ja auch zum Glück…

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Sharen Sie diesen Beitrag. Danke!


Ein Gedanke zu „Lottogewinner sahnt 46 Millionen Euro ab

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>